Schutz Ihrer Daten


Die Sicherheit im Haushalt spielt eine große Rolle. Sie wird gewährleistet durch Überwachungskameras, Video-Türsprechanlagen, sowie IP-Innen- und Außenstationen. Doch heutzutage spielt nicht nur die Sicherheit von materiellen Gütern, also die Sicherheit vor Einbrüchen, eine Rolle. Denn materielle Sachen sind in der heutigen Zeit nicht das Einzige, Sie sollten nicht nur Ihre Wohnung oder Ihr Haus vor Dieben schützen, sondern auch Ihren PC.

Schutz Ihrer Daten

Damit ist nicht nur der Schutz vor Viren und privaten Hackern gemeint, sondern auch vor Wirtschaftsspionage und Regierungen, die einen ausspähen wollen. Auch Unternehmen sollten also nicht nur durch Kameras etc. geschützt werden, sondern auch im IT-Bereich durch den entsprechenden Schutz ausgestattet sein. Denn für sie ist die Sicherheit der Daten von essentieller Bedeutung. Nicht nur dass eventuell rechtliche Strafen drohen könnten, wenn beispielsweise Kundendaten geklaut werden, auch das Image und das Bestehen der ganzen Firma könnte so gefährdet sein, wenn zum Beispiel die Konkurrenz an die Daten Ihrer Firma kommt. Bei Bluefrostsecurity erfahren Sie mehr zu diesen Systemen, der Applikationssicherheit und Penetrationstests.

Applikationssicherheit, Penetrationstests etc.

Applikationssicherheit, Penetrationstests etc

Unter Applikationssicherheit versteht man verschiedene Ebenen. Dazu gehört zuerst, dass das Netzwerk abgesichert wird. Als nächstes muss das gesamte System abgesichert werden, woraufhin die Wahl der richtigen Technik zur Bekämpfung auf dem Plan steht. Außerdem muss darauf geachtet werden, dass Schwachstellen und Fehler in der Programmierung vermieden werden. Zunächst müssen alle Prozesse abgesichert werden und zuletzt müssen die gesetzlichen Regelungen beachtet werden und außerdem die Vorgaben des Unternehmens eingebunden werden. Aufgrund dieser Ebenen kann die Applikationssicherheit gewährleistet werden.

Ebenfalls kann ein Penetrationstest durchgeführt werden. Mit einem Penetrationstest ist gemeint, dass man Angriffen von Hackern vorbeugt und damit die Kontrolle über die Daten und das System behält. Dies geht dadurch, dass man schon vor dem Hackerangriff die entsprechenden Lücken schließ und es so gar nicht erst zum Angriff kommen lässt. Auch die Sicherheit der WLAN Netzwerke ist wichtig, denn wenn sich jemand in Ihr WLAN Netzwerk einwählt, stellt er auch eine potentielle Gefahr dar. Auch diese Schwachstellen gilt es ausfindig zu machen, damit Sie bzw. Ihre Firma nicht ausgespäht, überwacht und in Bezug auf Daten beklaut werden.

Fast jeder Mensch hat außerdem heute ein Smartphone mit entsprechenden Apps darauf. Doch den wenigsten ist bewusst, dass dies für Kriminelle und Wirtschaftskriminelle ein Tor zu den Daten ist. Wenn diese Smartphones oder Tablets mit dem Netzwerk des Unternehmens verbunden sind, kann dies ein Tor für Hacker sein, denn so können diese Daten ausspioniert werden. In jedem Fall sollten Sie sich gut informieren und überlegen, eine Firma zu beauftragen, welche die potentiellen Sicherheitslücken reduziert bzw. beseitigt. Sie werden merken, es lohnt sich!